Haushaltsgeräte
0

Imperial Service

Das Unternehmen

Imperial begann seine Geschichte im Jahr 1868 mit der Produktion von Öfen und Kochmaschinen und wurde von C.H. Install gegründet.
Erst ab 1934 trug aber das Unternehmen Imperial seinen heutigen Namen.

Während des Zweiten Weltkrieges wurden Geschosse und Munitionen bei Imperial produziert. Etwa 500 Menschen waren bei Imperial beschäftigt, auch zahlreiche Kriegsgefangene.

1948 eröffnete Imperial eine eigene Gießerei und dem folgten einige Erfolge. So konnte man 1970 das erste Glaskeramikkochfeld bei Imperial auf den Markt bringen.
Die Einrichtung der Großküche des Flughafens von Basra, Irak im Jahre 1982 war der größte Auftrag für Imperial.
1983 erfand Imperial den bis heute nur von ihm angebotenen Dampfgarer.

Seit 1990 gehört Imperial zu Miele und nahm bis 2005 eine Stellung als Edelmarke im Konzern ein.
Zur Produktpalette von Imperial gehörten Gas- und Elektrokochfelder, Dampfgarer sowie Wärmeschubladen.

Allerdings gibt es seit Januar 2006 die Marke Imperial nicht mehr. Denn Miele möchte eine Ein – Marken – Strategie verfolgen. Daher wird die gesamte Produktion unter dem Namen Miele fortgeführt. Beide Fabriken stehen in Deutschland, denn dem Unternehmen kommt es sehr auf die Qualität „Made in Germany“ an.

Der Service

Kunden, die noch ein Gerät von Imperial besitzen und daher auf den Kunden – Service angewiesen sind, dürfen leider keinen besonderen Service mehr erwarten.
Denn Imperial ist nur eine Marke von Miele und wurde eingestellt.
Insofern gibt es nur noch Service – Partner, die den Kunden – Service für die Imperial Geräte übernehmen.

Auf der Homepage von Imperial finden Sie den zu Ihrem Gerät passenden Service – Partner.

Wegen der Einstellung der Marke Imperial findet sich auf der Homepage von Imperial kein weiterer Service. Probieren Sie es deshalb auf der Website von Miele.

So können Sie hier zum Beispiel die oftmals verloren gegangene Bedienungsanleitung herunter laden.
Und auch eine Störungshilfe findet sich auf den Service – Seiten. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Lösungsansätzen bei gängigen Problemen, die einen Besuch beim Imperial – Fachmann vielleicht überflüssig machen.

Sollten Sie ein Ersatzteil für Ihr Imperial – Gerät benötigen, dann können Sie sich nur an einen der zahlreichen unabhängigen Service – Dienstleister wenden, die Sie auch auf der Homepage von Imperial finden.

Schließlich können Sie noch den Weg zu Ihrem Fachhändler antreten, bei dem Sie das Imperial Gerät gekauft haben. Vielleicht kann er Ihnen noch einiges an Service bieten.

Die Service – Mitarbeiter zu den Imperial Geräten sind bei Fragen zu einem Gerät auf die Gerätenummer und das Gerätemodell angewiesen. Die Gerätenummer finden Sie auf dem Typenschild des Geräts.

Ihre Meinung